Home
Über uns

Datenschutz
Haftungsausschluss
Impressum
Kontakt
Links

MathMaster

Dein Helferlein für Handwerk, Heimwerk, Hobby und vieles mehr 

 


MathMaster MathMaster LITE

           

         

 

Schau dir an was deine neue App alles kann

Klicke auf einen Bereich über den du mehr Informationen haben möchtest oder scrolle runter und schau dir alles an.

Berechne auf einfachste Weise so ziemlich alles was du bei der Arbeit, bei deinem Hobby oder beim Basten brauchst.

Mit Mathmaster hast du deinen Problemlöser jederzeit in der Tasche.
Von der einfachen Berechnung von Dreiecken über Kreise, Kreisausschnitte, Stichmaß und Bogenmaß, über Vielecke bzw. N-Ecke bei der dir alle Kantenlängen und Winkel gegeben werden, bis hin zur Gehrung, Gehrungsversatz und der falschen Gehrung ist alles in Sekunden und mit möglichst wenigen Angaben zu berechnen.
Die Schnittwinkel bei Pyramiden und einem Pyramidenstumpf sind einfach wie nie zu berechnen.
Auch den Schifterschnitt berechnest du in Sekunden.
Speziell für Schreiner/ Tischler
Berechne Holz und Systemschubkästen ohne die Kataloge wälzen zu müssen.
Komplette Schrankwände in einer Dachschrägen berechnest du einfach wie nie. Ohne Aufriss und ohne CAD Programm kannst du sofort mit dem Bau beginnen. Alle Winkel und Längen die du brauchst sagt dir deine App.

     
   

Rechtwinkliges Dreieck berechnen

Berechne ein rechtwinkliges Dreieck mit der Eingabe von zwei Maßen.
Du kannst zwei Seiten angeben, oder eine Seite und einen Winkel.

Als Ergebnis erhältst du alle fehlenden Seiten und Winkel, die Höhe des Dreiecks von der Seite (c), den Umfang und den Flächeninhalt.

Auch der Innenradius (wie groß darf ein Kreis sein um in das Dreieck zu passen)
und der Außenradius (wie groß muss ein Kreis sein damit das Dreieck hinein passt)
wird berechnet.

     

Top

   

Allgemeines Dreieck berechnen


Berechne ein Dreieck ohne rechten Winkel mit der Eingabe von drei Maßen.
Eine Seite und zwei Winkel:
(SWW), (WSW) oder (WWS)

Zwei Seiten und den der längeren Seite gegenüberliegenden Winkel:
(SsW) oder (WsS)

Zwei Seiten und der eingeschlossene Winkel;
(SWS)

Als Ergebnis erhältst du alle fehlenden Seite und Winkel, die Höhen des Dreiecks von den Seiten (a), (b) und  (c), den Umfang und den Flächeninhalt.

Auch der Innenradius (wie groß darf ein Kreis sein um in das Dreieck zu passen)
und der Außenradius (wie groß muss ein Kreis sein damit das Dreieck hinein passt)
wird berechnet.

     

TOP

   

Kreis berechnen

Berechne alle wichtigen Maße in einem Kreis indem du nur zwei Maße angibst.

Radius oder Durchmesser und die Sehne,
Radius oder Durchmesser und den Winkel Alpha oder Beta,
Radius oder Durchmesser und die Höhe,
die Sehne und den Winkel Alpha oder Beta,
die Sehne und die Höhe, oder
die Höhe und den Winkel Alpha oder Beta.

Nach dem berechnen stehen dir alle wichtigen Maße zur Verfügung.

Die Sehne (Strecke zwischen Beta und Beta),
der Bogen (länge das Kreisausschnitts zwischen Beta und Beta),
das Stichmaß (der Abstand zwischen Mitte Sehne und Mitte Bogen,
der Umfang des Kreises,
die Winkel Alpha und Beta,
die Höhe des Dreiecks und
die Flächen von:
dem ganzen Kreis,
dem Dreieck,
dem Segment (das Kuchenstück) und
dem Abschnitt (die Fläche zwischen Sehne und Bogen).

     

TOP

   

Vieleck / N-Eck berechnen

Berechne ein Vieleck indem du die Anzahl der Ecken und den Durchmesser oder Radius angibst.

Nach dem berechnen stehen dir folgende Maße zur Verfügung:

Die Höhe eines Teilstückes (Dreieck),
die Sehne (Länge einer Kante des Vielecks),
die Fläche des Vielecks,
die Winkel Alpha, Beta und Gamma,
das Stichmaß (Abstand zwischen der Mitte einer Kante und dem Bogen).

     

TOP

   

Gehrung berechnen

Berechne alles was bei einer Gehrung wichtig ist. Du brauchst nur zwei Angaben zu machen:

Die Materialstärke und den Schnittwinkel, den Gegenwinkel oder die verleimte Gehrung,
Die Materialstärke und die Länge der Gehrung oder den Versatz,
die Länge der Gehrung und einen der Winkel oder den Versatz,
den Versatz und einen der Winkel.

Nach dem berechnen erhältst du alle fehlenden Maße.

     

TOP

Falsche Gehrung berechnen

Berechne eine falsche Gehrung mir drei Maßen.
Du brauchst die Materialstärken der Materialien (A) und (B) und den Winkel der Verleimten Gehrung.

Nach dem berechnen erhältst du die beiden Schnittwinkel, die länge der Gehrung und die beiden Versätze.

Mit dieser Funktion können nicht nur Gehrungen berechnet werden, sondern zb. auch Tischplatten, Theken, Bänke und vieles mehr.

     

TOP

Pyramide berechnen

Berechne eine Pyramide oder einen Pyramidenstumpf in dem du die Anzahl der Ecken, die Höhe und den Durchmesser unten und oben angibst. Für eine Pyramide ist einer der beiden Werte 0. Anstatt der Durchmesser kannst du auch die Kantenlängen angeben.
Nach dem berechnen erhältst du alle wichtigen Angaben.
Der Schnittwinkel ist der Winkel der an der Säge eingestellt wird, wobei eine grade geschnittene Kante 0° entspricht.
Der Steigungswinkel gibt die Neigung der einzelnen Seiten an (eine senkrecht stehende Seite hätte 0°).
Der Flächenwinkel ist der Winkel in dem die seitliche Kante zur Grundlinie steht, bei einem Rechteck würde der Winkel 0° entsprechen.
Die Flächenhöhe gibt die sichtbare Fläche (A) an.
Der Versatz = Kante unten - Kante oben / 2 was das anzeichnen sehr einfach macht.
Der Winkel Grund ist der Winkel auf der Grundfläche.
Der Winkel Fläche ist der Winkel in dem die einzelnen Flächen zueinander stehen.
Die Länge der Gehrung dient zu Selbstkontrolle ob du richtig angezeichnet hast.

     

TOP

Schifterschnitt berechnen

Berechne den Schifterschnitt so einfach und schnell wie nie.
(Zwei in einem beliebigen Winkel geneigte in einem beliebigen Winkel zueinander stehende Flächen)
Gib einfach die Neigung der beiden Flächen an, wobei eine flach liegende Fläche 0° entsprechen würde und den Anschlußwinkel, der Winkel in dem die beiden Flächen in der Draufsicht zueinander stehen.
Die Höhe muss nicht angegeben werden, es ist bei den meisten Konstruktionen aber wesentlich leichter wenn sie angegeben wird.
Nach dem berechnen erhältst du alle wichtigen Maße.
Der Schnittwinkel ist der Winkel der an der Säge eingestellt wird, wobei eine grade geschnittene Kante 0° entspricht.
Die Flächenwinkel sind die Winkel in dem die seitliche Kanten zur Grundlinie stehen, bei einem Rechteck würden die Winkel 0° entsprechen.
Die Länge der Gehrung dient wieder zur Kontrolle.
Die Flächenhöhen geben die sichtbaren Flächen (A) und (B) an.
Der Winkel Fläche gibt den Winkel an in dem die beiden Flächen zueinander an.
Der Versatz ist die Differenz zwischen der unteren und der oberen Kante, was das anzeichnen sehr erleichtert.

     

TOP

   

Holzschubkasten berechnen

Um einen Holzschubkasten zu berechnen wählst du zuerst die Art des Auszugs aus.
Bei aufschlagenden Schubkasten werden nur die Seiten für den Boden genutet, da noch ein Vorderstück vor den Schubkasten kommt. Bei Innenliegenden Schubkästen werden die Seiten und das Vorderstück für den Boden genutet. ZB. wenn der Schubkasten hinter Schranktüren montiert wird. (Pass bitte auf das das mit den benutzten Bändern auch funktioniert, nicht das der Schubkasten vor die Türkante schlägt!)
Die möglichen tiefen der Schubkästen werden von den Auszügen vorgegeben.
Gib noch eine Höhe und die Materialstärken des Schubkastens und des Bodens an.
Du kannst entweder das lichte Maß des Schrankes angeben in den der Schubkasten eingebaut werden soll, oder das Außenmaß und die Materialstärke der Schrankseiten.
 
Die Schubkästen werden auf Gehrung konstruiert (meiner Meinung nach eine saubere und schöne Lösung).
Die nach dem berechnen angegebenen Maße sind Außenmaße.
Aktuell sind Folgende Auszüge enthalten:
Hettich: Quadro V6 4D, Quadro V6, Quadro 25, Actro 5D, KA 1730, KA 4532, KA 5632
Blum:Tandem, Movento, Standard
Weitere folgen... 
 

     

TOP

Systemschubkasten berechnen

Berechne deinen Systemschubkasten indem du als erstes deinen Auszug auswählst und
welche Art Rückwand du benutzen möchtest.
Die möglichen Tiefen des Auszugs geben die Auszugsarten vor.
Gib noch die Höhe der Rückwandhalter an und dein Korpusmaß (lichtes Maß oder Außenmaß und die Schrankseiten).
Zusätzlich zu den Maßen für Boden und Rückwand wird noch das Aluvorderstück für Innenliegende Schubkasten berechnet.
Bei Hettich ArchiTech wird noch die Synkrostange für Push (PTO) Auszüge und bei Blum antaro die Quer Reling mit angegeben.
Aktuell sind Folgende Auszüge enthalten:
Hettich:
ArchiTech, AvanTech
Blum:
TANDEMBOX antaro
Weitere folgen...



     

TOP

Grade Schrankwand berechnen

Berechne eine grade Schrankwand in kürzester Zeit.
Benötigt werden die Länge (A) und die Höhe (B), von der angegebenen Tiefe werden die Rückwand und die Front automatisch abgezogen.
Die Stärke der Seiten ist für die Berechnung der Böden wichtig (Achtung bei Seitenstärken über 19mm, nicht das du Probleme mit den Topfbändern bekommst).
Gib noch die Sockelhöhe und die breite der Passleisten (Blenden) an.
Jetzt fehlt noch das Fugenmaß zwischen den einzelnen Fronten und ob du ein oder zwei Türen pro Korpus haben möchtest.
Nun noch die Anzahl der Schränke (Korpen) auf die dein Maß aufgeteilt werden soll.

Nach dem berechnen kommst du auf die nächste Seite.

     

TOP

   

Breite einzelner Korpen ändern

Auf dieser Seite hast du die Möglichkeit die breite einzelner Korpen zu ändern.
Ändere dafür einfach das Maß hinter dem gewünschten Korpus, auch das ändern mehrerer Korpen ist möglich.
Nach dem Berechnen wird die Maßdifferenz auf die anderen Korpen aufgeteilt.
Beim Klicken auf LÖSCHEN wird die Originalaufteilung wieder hergestellt.

Unter dem Menü Ansicht kannst du dir die verschiedenen Korpen im Detail ansehen.

     

TOP

   

Ansicht der Korpen

Als Beispiel siehst du hier die Zuschnittmaße für Korpus 3.
Tiefe Korpus ist dein angegebenes Tiefenmaß abzüglich Front und Rückwand (denke daran gegebenenfalls Luft hinter dem Schrank zu berücksichtigen.

Deine Zuschnittmaße sind in diesem Beispiel:

2 Seiten 2400 * 576
2 Böden 554 * 567
1 Front 2400 * 588
1 Rückwand 2400 * 592

Wenn du auf der vorherigen Seite die Breite eines oder mehrerer Korpen geändert hast, hast du unterschiedliche Maßangaben bei den verschiedenen Korpen.

     

TOP

   

Schrankwand in einer Dachschrägen berechnen

Berechne eine Schrankwand oder einen einzelnen Schrank in einer Dachschrägen so einfach und schnell wie nie.
Gib die Länge (A), die Höhe (B), den graden Bereich oben (C) und den graden Bereich seitlich (D) an, wobei (C) und (D) auch 0 sein können,
die Stärke der Seiten und Böden, sowie der Rückwand und der Front, damit die Tiefe berechnet werden kann.
Die Höhe des Sockels und die Breite der Passleisten (Blenden), das Fugenmaß zwischen den Fronten und natürlich die Anzahl der Korpen.

Nach dem berechnen kommst du auf die nächste Seite.

Natürlich gibt es die gleiche Seite auch für Schränke die in die andere Richtung schräg laufen.

 

     

TOP

   

Breite einzelner Korpen ändern

Auf dieser Seite hast du die Möglichkeit die breite einzelner Korpen zu ändern.
Ändere dafür einfach das Maß hinter dem gewünschten Korpus, auch das ändern mehrerer Korpen ist möglich.
Nach dem Berechnen wird die Maßdifferenz auf die anderen Korpen aufgeteilt.
Beim Klicken auf LÖSCHEN wird die Originalaufteilung wieder hergestellt.

Unter dem Menü Ansicht kannst du dir die verschiedenen Korpen im Detail ansehen.

     

TOP

   

Ansicht der Korpen

Als Beispiel siehst du hier die Zuschnittmaße für Korpus 1.
Tiefe Korpus ist dein angegebenes Tiefenmaß abzüglich Front und Rückwand (denke daran gegebenenfalls Luft hinter dem Schrank zu berücksichtigen.

Deine Zuschnittmaße sind in diesem Beispiel:

1 Seite links 828,5 * 576 oben -19,3 Grad
1 Seite rechts 662,4 * 567 oben + 19,3 Grad
1 Boden unten 456,3 * 567
1 Boden oben 483,4 links - 19,3° rechts + 19,3°

1 Front links 827,8 rechts 656,5 breite 490,3
1 Rückwand links 828,5 rechts 655,8 breite 494,3

Die angegebenen Winkel beziehen sich auf eine Säge bei der ein grader Schnitt mit 0° angegeben ist!


Bei einem negativen Winkel liegt die Schrank Innenseite auf der Säge auf und bei einem positiven Winkel liegt die Schrank Außenseite auf der Säge auf (bei Sägen die nur in Richtung Parallelanschlag schwenken können).

     

TOP

   

Ansicht der Korpen

In diesem Beispiel siehst du einen Korpus in dem der obere grade Bereich in den schrägen Bereich über geht.
Auch hier werden alle Maße, die du für den Zuschnitt brauchst, für dich berechnet.

     

TOP

   

Ansicht der Korpen

Auch wenn der obere grade Bereich kürzer ist als deine Seite stark, erhältst du alle nötigen Maße.

     

TOP

   

Ansicht der Korpen

Auch in dieser Situation hilft dir MathMaster auf einfachste Art und Weise.
  

     

TOP 

   

Ansicht der Korpen

Wie du siehst wird die bei allen erdenklichen Situationen geholfen und du kannst sofort mit dem Zuschnitt beginnen.

     

TOP 

Natürlich folgen noch weitere Funktionen die dir deine Arbeit erleichtern werden 

MathMaster wünscht dir viel Erfolg bei deinem Projekt mit deiner App!

 

 

Home Über uns Datenschutz Haftungsausschluss Impressum Kontakt Links